Diese smarten Innovationen gibt es jetzt bei Amazon Bild: Amazon

Diese smarten Innovationen gibt es jetzt bei Amazon

    Abgesehen von der Echo-Reihe hat Amazons Entwicklerstudio auch noch an diversen anderen Produkten gearbeitet

    Während Amazons Echo Lautsprecher schon weithin bekannt sind, entwickelt und forscht Amazon auch konstant an anderen Smart Home Produkten, die das eigene Zuhause und das Alltagsleben noch praktischer, schöner und sicherer machen sollen. Hier ein paar der spannendsten neuen Innovationen und Wearables aus dem Hause Amazon.

    Die Echo Buds Kopfhörer

    Amazon hat zum erstenMal selbst entwickelte Kopfhörer vorgestellt, die vom Design ein wenig an Apples AirPods erinnern und mithilfe derer man Alexa nun auch unterwegs nutzen kann, ohne das Handy in der Hand halten zu müssen. Laut Amazon liefern die Echo Buds glasklaren, dynamischen Sound – auch dank der integrierten Bose-Technologie zur aktiven Geräuschreduktion und dem Ohr-abdichtenden Design, das Außengeräusche abschirmt. Die Akkus dieser Kopfhörer bieten nach der Ladung bis zu 5 Stunden Musik-Genuss, bis zu 2 Stunden nach einer 15-minütigen Ladung und bis zu 20 Stunden im Lade-Etui. Die Ohrhörer sind in 3 verschiedenen Größen erhältlich, sitzen dadurch fest ihm Ohr und sind außerdem Schweiß-resistent, wodurch sie sich auch gut für sportliche Einsätze eignen. Die Echo Buds sind bislang nur in den USA vorbestellbar, sollen 130 Dollar kosten und sind damit bedeutend günstiger als vergleichbare Modelle.

    Die Echo Frames Brille

    Der zweite Amazon Vorstoß in Form von Wearables findet in Form einer Brille statt. Die Echo Frames Brille sehen erstmal wie eine ganz normale Brille aus, nur mit dickeren Bügeln. Display, Kamera oder VR-Optionen hat die Brille nicht, aber es gibt ein diskretes Mikrophon, über das man mit Alexa sprechen kann. Wann die Echo Brille erhältlich sein wird, ist noch nicht bekannt. Allerdings werden nur ausgewählte Kunden das neue Wearable um knapp 180 Dollar auf Einladung kaufen können.

    Der Echo Loop Smart Ring

    Bei Amazons nächster Wearable-Neuheit, dem Echo Loop, gibt’s was auf die Finger, nämlich in Form eines vibrierenden Rings. Ähnlich zur Smartwatch kann man damit Anrufe tätigen und annehmen. Außerdem versorgt einen der Ring durch den Tag mit wichtigen Infos, z.B. dem Kinoprogramm oder löst schnelle Rechenaufgaben. Außerdem kann man Alexa über den Ring bitten, Erinnerungen einzuspeichern, Listen zu erstellen und kompatible Smart Home Geräte zu bedienen. Der Ring besteht aus Titanium, ist kratz- und wasserfest und enthält zwei Mikrophone. Der Ring wird in den USA knapp 130 Dollar kosten und ebenfalls nur exklusiv auf Einladung erhältlich sein.

    Der Alexa Smart Oven

    Nach Amazons Mikrowelle mit Alexa-Funktion aus dem letzten Jahr gibt es nun als nächsten logischen Schritt einen smarten Ofen. Auch dieses Gerät ist im Grunde eine Mikrowelle, lässt sich aber auch als Heißluftofen und als Luft-Fritteuse verwenden. Darüber hinaus kann man mit dem Smart Oven Barcodes auf Nahrungsmitteln einscannen, dann wird Alexa die benötigten Kochzeiten verraten. In den USA kann der Ofen bereits vorgestellt werden und wird dort 250 Dollar kosten.